Bereits beim Kauf eines Sous Vide Geräts sollten Sie sich die Frage stellen, für wie viele Personen möchte ich Sous Vide kochen und eignet sich diese Methode überhaupt für so viele Personen. Welches Sous Vide Gerät* ist dann das geeignetste für mich?
Im Beitrag Welche Sous Vide Geräte gibt es?“ sind die einzelnen Geräte im Detail vorgestellt und es wird auf die Vor- und Nachteile dieser eingegangen. Hier werde ich nur noch einmal auf die wesentlichen Merkmale in Bezug auf die Anzahl der Gäste eingehen.

 

Was gibt es bei der Anzahl der Gäste zu beachten?

Das tolle an Sous Vide ist eigentlich, dass man es bereits für 1-2 Personen kochen kann, aber auch für eine größere Anzahl an Personen eignet es sich perfekt! Für die Zubereitung ist nur die entsprechende Ausrüstung notwendig. Nicht umsonst hört man im Zusammenhang mit Sous Vide immer wieder „Kochen wie die Sterneköche“! Man erhält beste Qualität und kann die Lebensmittel vor allem schon lange vorbereiten. Daher ist die Methode eigentlich ideal geeignet um eine große Anzahl an Personen zu verköstigen!
Generell gilt, je mehr Wasser, desto mehr Lebensmittel kann man garen. Das Fleisch, der Fisch oder das Gemüse sollten immer komplett mit Wasser umgeben sein. Mit kleinen Behältern bis zu 5 Litern, kann man eine Familie bekochen (ca. 5-6 Rumpsteaks), für ein etwas größeres Fest sollten es dann schon über 8-10 Liter sein. Aber natürlich hangt es auch immer davon ab, was ihr garen möchtet und welches Volumen diese hat – dies alles sind nur Richtwerte.
Mit einem Sous Vide Garer* mit Wasserbecken sind Sie in der Personenzahl etwas beschränkt – da das Becken eine feste Kapazität hat. Wer stets flexibel sein möchte, sollte zu einem Sous Vide Stick* greifen. Diese können je nach Topfgröße und natürlich Leistung größere Mengen an Wasser auf Temperatur halten. Entscheiden Sie selbst, welches Sous Vide Gerät für Sie am besten ist!

Lesen Sie welche Gerät zu Ihnen passt in Sous Vide Gerät – welche Arten gibt es?